Zindlenspitz-Rossalpelispitz
 
Von 15.08.2020
Bis 15.08.2020
 
Anforderungen:
T4+, Kondition: anstrengend, teilweise ausgesetzt, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Wanderschuhe sind Voraussetzung, Wanderstöcke empfehlenswert

Routenbeschreibung:
Ab Parkplatz Oberhof (930m) auf markiertem Wanderweg unschwer aufwärts nach Aberli, Aberliboden, Ober Zindlen und auf den Zindlenspitz (2097m). Vom Gipfelkreuz 200m retour auf Aufstiegsroute. Ein solider Pfad führt ab hier auf schmalem Band an der Ostseite des Zindlenspitz entlang zur Einsattelung vor dem Rossalpelispitz. Dessen Gipfel (2075m) wird mit Hilfe einiger Drahtseile unschwer erreicht. Beim ausgesetzten und steilen Abstieg bis in den nächsten Satteleinschnitt helfen wiederum Drahtseile.

Als Variante (Zusatzaufwand: 1h, Schwierigkeitsgrad: T5) beginnt ab hier der nach oben hin immer schmaler werdende Südwestgrat des Brünnelistocks, der zuletzt mit einigen leichten Kletterstellen aufwartet. Vom aussichtsreichen Gipfel geht es auf gleichem Weg zurück zum erwähnten Sattel.

Hier steil hinunter zur Hohfläschenmatt (1687m). Von dort leiten Alpwege via Hohfläschenhütte abwärts nach Aberli und zurück zum Parkplatz.

Anreise: Mit PW nach Oberhof (Innerthal)
Teilnehmerzahl: Mindestens 2, maximal 8
Anmeldung bis: Mi 12. August 2020 per E-Mail
 

 
Aufstieg (Hm) 1500
Zeit (h) 7
Schwierigkeit  mittel


Tourenleiter
:
Aeschlimann Christoph & Angst Elisabeth

Tel. P  052 624 80 00
Tel. G 
Mail P  aeschli.angst@bluewin.ch
Mail G